Gestaltungsräume und Konfliktpotenziale in der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen

Veranstaltungsdetails

2241/24

Gestaltungsräume und Konfliktpotenziale in der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen

Jede/r zweite 6- bis 13-Jährige besitzt ein eigenes Smartphone, unter Jugendlichen sind es über 90 Prozent. Computer oder Laptop nutzen 80 Prozent der Kinder und mehr als die Hälfte der Kinder verwendet täglich WhatsApp.

Auf dem Weg durchs Netz entstehen Ab- und Eindrücke, die auch Fachkräfte mit ganz neuen Fragestellungen konfrontieren. Die Abdrücke im Netz sind oft indirekt, nicht nachvollziehbar, unpersönlich und nicht zu löschen. Mit Kindern und Jugendlichen wird nur selten eine Medienethik thematisiert.

Auf dem Weg durch die mediale Landschaft stehen Fachkräfte und Eltern in ihrer Verantwortung für Kinder vor vielfältigen Herausforderungen.

Viele Fragen bleiben dabei offen:

  • Wie gehe ich mit Fotos in digitalen Netzwerken um?
  • Was gebe ich von mir und anderen preis?
  • Wann hört ein Spaß auf und eine Verletzung beginnt – vor allem, wenn die ganze Klasse mitliest?

 

In dem Seminar wird zunächst ein kurzer Überblick über Zahlen und Fakten der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen vermittelt. Das Phänomen Gruppendynamik sowie die Auswirkungen und Folgen von Mobbing werden genauer betrachtet.

 

Praxisprojekte werden durchgesprochen, mit deren Hilfe die Kinder und Jugendlichen befähigt werden, Gestaltungsräume und Entscheidungsalternativen zu entdecken und zu entwickeln.

 

Gemeinsam wird eine Guideline/Netiquette/Chatiquette entwickelt, die als Grundlage für die eigene Arbeit genutzt werden kann. Auch die Frage, wie diese Thematik ohne digitale Geräte erarbeitet werden kann, werden wir beantworten.

24.06.2024 09:45 Uhr

25.06.2024 17:15 Uhr

Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit. Für individuelle Fortbildungsplanung geeignet.

16

Ingrid Fliegel

Jagdschloss Glienicke

Bitte bringen Sie gerne zum Seminar ein Tablet oder Laptop mit, um gelerntes umzusetzen bzw. um zu recherchieren.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen ab Seite

10.05.2024