Anmeldeschluss

Sichtbar machen: struktureller Rassismus in den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe

Veranstaltungsdetails

8085/24

Sichtbar machen: struktureller Rassismus in den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe

Da Rassismus von klein auf vermittelt und täglich neu gelernt wird, ist es notwendig, diesen kontinuierlich wieder zu verlernen.“ (Katharina Oguntoye 2020)

„Nicht die Menschen, die institutionell Rassismus erfahren, müssen sich ändern, sondern die Strukturen.“ (Mohial-Dean Mansoor 2021)

 

Vor dem Hintergrund dieser aktuellen Diskussionen wird im Seminar durchleuchtet, wie Rassismus in seinen unterschiedlichen Formen (individuell, strukturell, institutionell) täglich, systematisch, selbstverständlich sowie routinemäßig funktioniert, welche Hintergründe er hat und wie er auch die Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe durchzieht. Gemeinsam mit den Teilnehmenden sollen Handlungsstrategien erarbeitet werden, wie sie als Fachkräfte diesen Mechanismen entgegenwirken können. Eine Bereitschaft zum Hinterfragen der eigenen Rolle, der internalisierten Privilegien und des "erlernten Rassismus" ist für das Seminar grundlegend.

 

Im ersten Teil des Seminars werden u.a. die folgenden Konzepte/Begriffe verortet und einen Raum für einen Fachaustausch zu diesen Themen ermöglicht: individueller/ struktureller/ institutioneller Rassismus, Critical Whiteness sowie internalisierter Rassismus/ internalisierte Privilegien. Im zweiten Teil des Seminars geht es dann um Gegenstrategien des Empowerments und Powersharings.

 

Beide Referent*innen sind weiß* positioniert. Im Fokus des Seminars steht die kritische Reflexion der machtvollen weißen* Perspektive im System des Rassismus. Das Seminar ist daher besonders für Fachkräfte interessant, die ebenfalls weiß* positioniert sind.

 

Methoden wie Einzel- und Gruppenübungen, Vortrag, Diskussionsrunden wechseln sich ab.

14.06.2024 09:30 Uhr

15.06.2024 16:30 Uhr

Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

24

Claudia Lutze, Marie Friese

Jagdschloss Glienicke

An diesen Terminen sind leider keine Übernachtungen im SFBB möglich!

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen auf unserer Website.

03.05.2024

Anmeldeschluss