AntragoAntrago

Fort- & Weiterbildung

Ausbilder/in für die Sanitätsdienstausbildung

12.02.2022, 09:00 Uhr - 18.02.2022, 16:15 Uhr

Deutsches Rotes Kreuz
Bildungswerk Sachsen gGmbH
Bremer Str. 10d
01067 Dresden

0

Der Sanitätsdienst ist ein Fachdienst des Katastrophenschutzes in Deutschland. Seine Aufgabe ist die Versorgung von Verletzten und Erkrankten bei einem Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten. Die Einheiten des Sanitätsdienstes bestehen aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die für ihre Tätigkeit entsprechend medizinisch und fachlich ausgebildet werden müssen.

Interessierte Ausbilder/innen der Ersten Hilfe

Die Teilnehmenden sind in der Lage, die Sanitätsdienstausbildung selbstständig durchzuführen.

  • gültige Lehrberechtigung „Erste Hilfe“
  • abgeschlossene Sanitätsdienstausbildung (48 UE) bzw. andere vergleichbare Ausbildung (nur in Absprache)
  • Mitwirkung an mindestens einem SAN-Lehrgang gemäß aktueller Ausbildungsordnung des DRK

  • Ziel und Inhalt der Ausbildung SAN
  • Organisation der Ausbildung (gem. aktueller Ausbildungsordnung des DRK)
  • Unterrichtsplanung und -gestaltung (Vertiefung didaktisch-methodischen Könnens)
  • Reflexion von Erfahrungen in der Gestaltung und Durchführung von Lehr– und Lernprozessen
  • Unterrichtsbeispiele und Reflexion
  • Lehrprobe

Mitzubringende Materialien:

  • Leitfaden Sanitätsdienstausbildung, aktuelle Ausgabe
  • Handbuch Sanitätsdienst
  • Arbeitsbuch Sanitätsdienst
  • Programm der sanitätsdienstlichen Ausbildung im eigenen Kreisverband (sofern vorhanden)
  • persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist zu den praktische Übungen zu tragen

Getränke und Mittagessen

60 Unterrichtseinheiten

895,- € / 465,- € für DRK-Einrichtungen