Online-Seminar - Ausweitung des Anspruchs auf Kinderkrankengeld

Veranstaltungsdetails

Online-Seminar - Ausweitung des Anspruchs auf Kinderkrankengeld

Mitarbeiter und Führungskräfte, die die Leistung Kinderkrankengeld beurteilen.

Die Bundesregierung hat mit Artikel 8 des GWB-Digitalisierungsgesetzes den Anspruch auf Kinderkrankengeld im Jahr 2021 rückwirkend ab dem 5. Januar 2021 pro Kind und Elternteil auf 20 statt 10 Tage erhöht, der Bundesrat hat der Ausweitung am 18. Januar 2021 zugestimmt.

 

Der Anspruch besteht auch, wenn ein Kind zu Hause betreut werden muss, weil Schulen oder KiTas geschlossen sind, die Präsenzpflicht in der Schule aufgehoben oder der Zugang zum Betreuungsangebot der KiTa eingeschränkt wurde. Eltern können das Kinderkrankengeld auch beantragen, wenn sie im Homeoffice arbeiten könnten.

  • Die aktuelle Beschlusslage bzw. perspektivisch über die Umsetzung der gesetzlichen Vorschrift
  • Das Antragsverfahren zur Erlangung des erweiterten Anspruchs auf Kinderkrankengeld
  • Die Abgrenzung zu Leistungsansprüchen nach dem Infektionsschutzgesetz
  • Die Re-Finanzierung der die Krankenkassen betreffenden Mehrausgaben

 

Darüber hinaus tauschen Sie sich im Rahmen dieses „Best Practice“ – Seminares mit anderen Teilnehmern über die Umsetzung in den Krankenkassen aus.

Björn Sip

Technische Voraussetzungen

PC, Internetzugang und Telefon

 

Testen Sie Ihr System https://yulinc.netucate.net/systemcheck

 

Zusätzliche Informationen zu Online-Seminaren finden Sie unter https://www.bkk-akademie.de/bildung/online-seminare

 

Die Teilnahme ist auf 10 Teilnehmer beschränkt. Bei weiterem Bedarf bieten wir zusätzliche Termine an.

1300898

ca. 60 Minuten

75,00 €

Irene Foltys-Harth, Tel.: 06623 84-3151, E-Mail: Foltys-HarthI@bkk-akademie.de

Stefanie Viol, Tel.: 06623 84-3104, E-Mail: ViolS@bkk-akademie.de

360 Grad Rundgang