Ausbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst

16.10.2017, 09:00 Uhr - 25.10.2017, 16:15 Uhr

Deutsches Rotes Kreuz
Bildungswerk Sachsen gGmbH
Bremer Str. 10d
01067 Dresden

9

Auf Grundlage des SächsBRKG ist eine Ausbildung von Organisatorischen Leitern im Rettungsdienst in den Landkreisen angezeigt. Die Ausbildung erfolgt im Wesentlichen auf der Grundlage der DV 100 in Verbindung mit Lehrinhalten aus der Ausbildung zum Verbandsführer. Organisatorische Leiter arbeiten eng mit dem Leitenden Notarzt in einer Abschnittsleitung Rettungsdienst zusammen.

Rettungsassistent/innen bzw. Notfallsanitäter/innen mit mehrjähriger Berufserfahrung

Der Lehrgang dient zur Erlangung der fachtheoretischen und fachpraktischen Kenntnisse, die der Organisatorische Leiter zur Ausübung seiner Tätigkeit benötigt.

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Rettungssanitäter oder zum Rettungsassistenten
  • Vollendung des 24. Lebensjahres
  • Mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit im Bereich der Notfallrettung
  • Sehr gute Kenntnisse im Sanitäts- und Betreuungsdienst

  • Rechtsgrundlagen
  • Aufgabenfeld der Abschnittsleitung Rettungsdienst
  • Aufgaben der Leitstelle bei Großschadensereignissen
  • Kommunikationsmittel zur Einsatzabwicklung
  • Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten des Sanitäts- und Betreuungsdienstes und der Schnelleinsatzgruppen (SEG)
  • Zusammenarbeit mit anderen Einheiten und Einrichtungen nach SächsBRKG
  • Aufgaben der Polizei
  • Krankenhauseinsatzplanung
  • Gefahren am Einsatzort
  • Organisationslehre
    • Führung
    • Dokumentation
    • Registrierung von Patienten
  • Alarm- und Einsatzpläne
  • Einsatzabwicklung bei Großschadenslagen
  • Psychologische Aspekte der Einsatzführung, Krisenintervention, Stressmanagement im Einsatz
  • Logistik, Einsatzplanung und Sichtung
  • Planübungen, Fallbeispiele

Seminargetränke

64 UE

420,00 €

bis 3 Wochen vor Kursbeginn

Sie sind hier: Fort- und Weiterbildungen / Fort- und Weiterbildung